Dolphin

Dolphin 4.0.2

Simuliert die Spielkonsolen Nintendo Gamecube und Wii

Dolphin bringt als erster Emulator Spiele für die Konsolen Nintendo Wii und GameCube auf den PC. Die Freeware unterstützt mehr als 600 GameCube- und zahlreiche Wii-Titel. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • emuliert die Spielkonsolen Wii und GameCube
  • gut konfigurierbar
  • Spiele laufen im Fenster- und Vollbildmodus
  • frei wählbare Auflösung
  • wird regelmäßig aktualisiert

Nachteile

  • setzt einen leistungsfähigen PC voraus
  • nicht alle Spiele funktionieren
  • liest keine Original-Spielediscs

Herausragend
8

Dolphin bringt als erster Emulator Spiele für die Konsolen Nintendo Wii und GameCube auf den PC. Die Freeware unterstützt mehr als 600 GameCube- und zahlreiche Wii-Titel.

Dolphin ist nach dem Codenamen für Nintendos GameCube benannt. Die Spiele startet der Emulator im Fenster- oder Vollbildmodus mit frei anpassbarer Videoauflösung. Die Steuerung erfolgt mit Tastatur oder Maus. Der Nutzer passt die Tastaturbelegung den eigenen Bedürfnissen an und speichert Profile für verschiedene Spiele. Dolphin unterstützt außerdem die Kontrolle der Spielfiguren mit dem Wii-Eingabegerät Wiimote.

Speicherstände sichert Dolphin auf der Festplatte und ersetzt auf diese Weise die so genannten Memory Sticks.

Fazit Der Konsolenemulator Dolphin zeichnet sich durch eine sehr gute Wiedergabequalität aus. Für den Emulator spricht die einfache Bedienung auch ohne speziellen Kenntnisse. Eine aktive Entwicklergemeinde sorgt mit regelmäßigen Updates für einen wachsenden Bestand unterstützter Spiele. Leider funktionieren weder sämtliche Titel mit Dolphin noch erkennt der Emulator Original-Discs.

Dolphin unterstützt die folgenden Formate

Spiele für Nintendo GameCube und Wii in den Formaten ELF, DOL, GCM, ISO, CISO, GCZ, WAD. Über die unterstützten Spiele informieren die Entwickler in der Wiki: Nintendo Wii, GameCube.
Dolphin

Download

Dolphin 4.0.2

— Nutzer-Kommentare — zu Dolphin

  • monochro100

    von monochro100

    "Dolphin Emu"

    Ich finde, die Entwickler solten noch am Ton (Dieser Verzehrt sich di ganze Zeit) und am Handling arbeiten, ich hab mir ... Mehr.

    Getestet am 24. Juli 2012